Logo
  • © 2023 TROSTQUELLE Kontakt 0

Stacks Image 158

Berndt Schramm

Es ist schon ein paar Jahre her, dass sich einige wenige meiner Gedankentropfen zu einem kleinen geistigen Rinnsal in meinem Unterbewusstsein versammelt haben. Sie hatten wohl einen Plan. Denn schon bald spürte ich, dass diesem geistigen Rinnsal eine ganz eigene Bestimmung innewohnt: Für Menschen verfügbar zu sein, die in seelischer Not, eine nährende QUELLE des Trostes suchen.
Trost ist jedoch nicht normierbar und sollte sich daher stets an den individuellen Bedürfnissen und Strukturen eines Menschen sowie an seiner ganz persönlichen Situation orientieren. Dies erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, aber auch eine besondere Qualifikation und Erfahrung. Diese Voraussetzungen erfülle ich aufgrund meiner Ausbildung als Heilpraktiker für Psychotherapie, aber auch als Autor im Bereich Quantenphysik, Neurobiologie und Philosophie (siehe nächster Absatz). Seit einigen Jahren arbeite ich an einem Buch das unter dem Titel „
So geht Gott“ im Herbst 2024 erscheinen wird.
Meine bisherigen Lebensphasen verliefen nicht immer ganz nach Wunsch. Auf meine frühe Nestflucht (mit 17) folgte eine "jugendliche" Ehe mit 18, danach Wehrdienst (18 Monate) und schließlich das Studium (BWL). Meine Rolle als Familienvater begann mit 25, die des Unternehmers mit 36. Parallel dazu entwickelte sich ein starkes Bedürfnis, mich den wesentlichen Fragen des Lebens zuzuwenden. Ab 40 ging es dabei (und das gilt bis heute) vor allem um die Themen Quantenphysik, Philosphie und ganzheitliche Medizin.
Ich wollte schon immer genau wissen, was, wie und warum in der Welt geschieht. Und zwar ganz im Geiste von Friedrich von Schiller „aus Liebe zur Erkenntnis“. Das bedeutet vor allem: unabhängig zu sein von einschränkenden Vorgaben übergeordneter Institutionen. Auch wenn diese Neugier oft nicht bequem war, so halte ich sie doch für eine der wertvollsten Eigenschaften, die für die Weiterentwicklung des Menschen und ein erfüllendes Leben unverzichtbar ist.